Sind Pokergewinne steuerpflichtige Einkünfte?

Was denkt ihr, wie haben die Richter des Finanzgerichts Münster entschieden?

Die am meisten gegebene Antwort im Steuerrecht lautet: „Es kommt drauf an.”

Genau so ist es auch beim Pokern. Grundsätzlich sind Gewinne aus Glücksspielen steuerfrei. Da Poker jedoch auch eine Geschicklichkeit  und gewisse Erfahrung vom Spieler abverlangt, um erfolgreich zu sein, steht das Glück nicht mehr so sehr im Vordergrund, wie beispielsweise beim Lotto. Diesbezüglich wird der Vergleich mit einem durchschnittlichen Pokerspieler herangezogen.

Nach § 15 Abs. 2 Einkommensteuergesetz ist eine selbständige und nachhaltige Betätigung, die mit Gewinnerzielungsabsicht unternommen wird und sich als Teilnahme am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt, ein Gewerbebetrieb.

Der Pokerspieler im verhandelten Fall hat durch seine Teilnahme an den Pokerturnierveranstaltungen, unter anderem auch in Frankreich, Österreich, Spanien und den USA, nicht allein seine privaten Spielbedürfnisse befriedigt. Er setzte seine eigenen Fähigkeiten vergleichbar einem berufsmäßigen Pokerspieler ein.

Werden in wirtschaftlichem, sachlichem und örtlichenm Zusammenhang mit diesen Pokergewinnen auch Gewinne aus Cash Games (z.B. Black Jack) erzielt, sind auch diese Gewinne einkommen- und gewerbesteuerpflichtige Einkünfte.

In dem Fall des Pokerspielers vor dem Finanzgericht Münster stellte der Senat klar, dass auch bei Pokerturnieren, die über mehrere Runden ohne die Möglichkeit des Abbruchs unter Mitnahme von Gewinnen gespielt werden, die Geschicklichkeitskomponente überwiegt.

Hinweis: Dieser Beitrag stellt in keinster Weise eine steuerliche Beratung dar, er dient lediglich der Unterhaltung. Wendet euch bei Fragen zur steuerlichen Behandlung von Gewinnen aus Pokerturnieren an einen Steuerberater!

Quelle: Finanzgericht Münster, 14 K 1370/12 E,G 

Urteil vom 18.07.2016, veröffentlicht im November 2016

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Profizocker 2020
Since 2014.

Warnung: 18+ Glücksspiel kann süchtig machen. Spiele verantwortungsvoll. Weitere Informationen unter: www.gamblingtherapy.org.